Bildpunkt . Schriftdolmetschen

 


 

Masterfikat 

 

Den MeisterInnenbrief, als Beleg für fundierte fachlich-handwerkliche 

Qualifikation, gibt es leider nur im herkömmlichen Handwerk und er kann 

deshalb nicht vorgelegt werden.  

 

Anders ist das jedoch mit dem Master - Zertifikat, einer Kombination der 

Belege theoretischer und praktischer Qualifikationen, abgekürzt mit

Master-fikat (das ist natürlich eine kreative Wortneukombination). 

 

Die Urkunde für das 1. Staatsexamen im Studium Hörgeschädigten-

pädagogik sowie Inklusion (Schwerhörigenpädagogik, Gehörlosenpädagogik, 

Deutsch mit Schwerpunkt Deutsche Gebärdensprache) entspricht den 

Qualifikationen und dem Abschluss eines Studiengangs mit dem Abschluss 

Master bzw. übertrifft ihn sogar. 

 

Das Zertifikat klick als Beleg für erlerntes und geprüftes 

praktisches Tun und Know-How beim Schriftdolmetschen mit Spracherkennung, 

liegt hier ebenfalls vor.

 

Und, last-not least, die staatliche Prüfungsurkunde zur Atem-, Sprech-und 

Stimmlehrerin klick! nach Schlaffhorst-Andersen als Beleg für organisch-

fundierte Artikulation und Sprechtechnik mit Lehrbefugnis. 

 

Alle drei begründen fachlich das Masterfikat, hier ausnahmsweise dargestellt

als:

 

 

Original aus: einladung.com

 

Verlassen Sie sich auf meine und unsere klick! fachlich-handwerklichen 

Qualifikationen im Schriftdolmetschen

Wir sorgen auf der Basis fundierter Theorie und Praxis für Barrierefreiheit 

und Teilhabe. 

Kompetent und handwerklich gut!

 

Schauen Sie sich auch die Referenzen von Bildpunkt . Schriftdolmetschen an. 

 

 

nach oben                                                                                                                           Kontaktdaten


 

 

So erreichen Sie mich:

Mobil: 0152-03012045      bildpunkt.schriftdolmetschen@yahoo.de         Kontaktdaten